Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie
Hallfeldt und Kollegen
Tel: 0 64 21.6 37 48
Fax: 0 64 21.6 38 25
Im Notfall: 01 62.4 30 36 67

Minimalinvasive Chirurgie – für Komfort und Ästhetik auf höchstem Niveau

Auf die Behandlung komplexer chirurgischer Eingriffe sind wir spezialisiert. Jahrzehntelange Erfahrung, eine fundierte Ausbildung und stete Fortbildungen geben Ihnen und uns die Sicherheit, die bestmögliche Lösung zu finden. Ob oral- oder kieferchirurgisch – unser Leistungsspektrum ist breit gefächert. Und zu den unterschiedlichsten Behandlungen bieten wir die passende Narkoseart an. Lassen Sie sich beraten.

  • WSR Wurzelspitzenresektion

  • Auch nach einer endodontischen Behandlung kann es sein, dass der entzündete Zahn einfach keine Ruhe geben will. Um ihn dennoch zu erhalten, ist die Entfernung der Wurzelspitze der sicherste Weg zu einem langfristigen Behandlungserfolg.

  • Weisheitszahnentfernung

  • Wenn die Weisheitszähne nicht genug Platz im Kiefer finden oder ungünstig liegen, sollten sie rechtzeitig entfernt werden, um die bleibenden Zähne zu schützen. Dies erfolgt selbstverständlich so schnell und gleichzeitig schonend wie möglich, damit Sie schnell wieder lachen können.

  • Kieferorthopädische Zahnfreilegung

  • Gerade im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung kommt es vor, dass man Verlagerungen weiterer Zähne, wie der Eckzähne feststellt. Ist ausreichend Platz vorhanden, können diese Zähne mittels Freilegung aus dem Knochen in die Zahnreihe integriert werden.

  • Zahn- und Kieferschutzschiene

  • Durch das Tragen einer Zahn- und Kieferschutzschiene kann wirkungsvoll zur Vorbeugung von sportbedingten Zahn-, Mund- und Kieferverletzungen beigetragen werden. Unsere Sportschutzschienen werden individuell angepasst. Je nach Gefahrenstufe der ausgeübten Sportarten stehen uns unterschiedliche Materialstärken zur Verfügung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. Wir geben das Beste für Ihre Sicherheit.

  • Schneidezahnverletzung

  • Kommt es durch einen Unfall zu einer Schneidezahnverletzung legen Sie den Zahn zunächst in eine Zahnrettungsbox oder in ein Glas Milch. Am besten eignet sich H-Milch. Der Zahn kann anschließend replantiert werden. Bitte kommen Sie möglichst umgehend nach dem Zahnverlust in unsere Praxis – sollte die Rettung des Zahnes nicht möglich sein, finden wir eine andere Lösung. Mittels Implantat können Sie auch mit „unechtem“ Frontzahn bald wieder kräftig zubeißen.

  • Kiefer- und Gesichtsverletzungen

  • Natürlich kümmern wir uns auch um Verletzungen des Kiefers und des Gesichtes. Nach eingehender Diagnostik legen wir das weitere Vorgehen fest. Hier kommt Ihnen unsere jahrelange Erfahrung zu Gute.

  • Lippen- /Zungenband

  • Mittels hochfrequenter Radiowellen können wir Lippen- und Zungenbändchen besonders blutungsarm behandeln. Gleichzeitig kann die Entfernung zur Verbesserung der Aussprache beitragen und Fehlstellungen der Frontzähne vorbeugen.

  • Kiefergelenkserkrankungen u. Gesichtsschmerz

  • Funktionsstörungen des Kauorgans können nicht nur zu Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzenm führen, sondern auch für eine ganze Reihe anderer Symptome verantwortlich sein. Lassen Sie sich in unserer Praxis umfassend untersuchen.

  • Parodontosebehandlung

  • Parodontose ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates. Dabei kommt es zu einem kontinuierlichen Kieferknochenabbau, sodass auch gesunde Zähne locker werden können und entfernt werden müssen. Um diesen Prozess zu verlangsamen, oder gar zu stoppen, kann eine chirurgische Behandlung notwendig werden. Wir untersuchen und beraten Sie individuell.

  • Schleimhaut-Chirurgie (Rekonstruktion)

  • Die Chirurgie der Weichgewebe, Mundschleimhaut / Gingiva, ist  sehr vielfältig: Freiliegende Zahnhälse, schmale Gingiva an Zähnen und Implantaten, Zahnfleischrückgang durch Parodontose, Zahnfleischdefekte nach Zahnentfernungen, Zahnfleischüberschüsse unter Prothesen, Zahnfleischwucherungen. Aufgrund der Vielfältigkeit der Behandlungsmöglichkeiten ist eine ausführliche individuelle Beratung notwendig.

  • Chirurgische Gebisssanierung

  • Es gibt viele unterschiedliche Gründe, warum die Entfernung von Zähnen notwendig wird. In unserer Praxis sind wir auf umfangreiche Gebisssanierungen spezialisiert. Wir nehmen uns viel Zeit zur Beratung und individuellen Behandlungsplanung. Insbesondere für Angstpatienten haben wir immer ein offenes Ohr.

  • Mundschleimhauterkrankungen

  • Schleimhautveränderungen können sich unbemerkt einschleichen oder durch Schmerzen und Brennen erkannt werden. Ebenso gibt es Veränderungen, die aufgrund einer anderen Farbe, Form oder einer Schwellung wahrgenommen werden. Einige Schleimhauterkrankungen können z.B. durch Diabetes Mellitus, Bluthochdruck, Eisen,- und Vitaminmangel, oder bei der Behandlung von Krebserkrankungen entstehen. Wir helfen Ihnen eine geeignete Therapieform zu wählen, um die entstandenen Beschwerden zu behandeln.

  • Zystische Erkrankungen des Kiefers

  • Zysten treten häufig symptomlos auf und werden meist eher zufällig im Röntgenbild diagnostiziert. Wir entfernen kleine und große Zysten mit minimalinvasiver Operationstechnik und sorgen so für eine schnelle Heilung. Mit einem kleinen Eingriff schützen wir dabei gleichzeitig Ihr gesundes Weichgewebe und die gesunde Zahn- und Knochensubstanz vor einer Schädigung.

  • Risikopatienten

  • Blutverdünnungsmittel wie Marcumar oder Aspirin sowie eine Vielzahl anderer Wirkstoffe erhöhen das Risiko, nach einem Eingriff in der Mundhöhle Blutungen auszulösen. Osteoporosemedikamente können schwer kontrollierbare Kieferinfektionen auslösen. Menschen mit Blutgefäß- und Herzklappenersatz müssen adäquat behandelt werden. In unserer Praxis wird jeder Patient individuell beraten. Hierzu gehört, dass wir für Risikopatienten einen speziellen Behandlungsplan vorsehen. Durch Anamnese und adäquate klinische Untersuchung des Patienten kann das Behandlungsrisiko vor Beginn einer Therapiemaßnahme abgeschätzt werden. Und dank enger Kooperation weiterer behandelnder Fachärzte können wir ausreichende Vorsichtsmaßnahmen treffen und die bestmögliche Behandlung garantieren.

  • Krebsvorsorge, Hautkrebsbehandlung, Hautveränderungen

  • Durch starke Sonneneinstrahlung kommt es immer häufiger zu Hautveränderungen, die einer speziellen Therapie bedürfen. Nach eingehender Untersuchung durch unseren erfahrenen MKG-Chirurgen wird dann die entsprechende Therapieform, medikamentös oder chirurgisch, gewählt. 
    Entstellende Narben, eingerissene Ohrläppchen oder Muttermale können korrigiert bzw. entfernt werden.
    Weitere Informationen zu Hautchirurgie und -behandlung bekommen Sie auf unserer Website MKG-Beauty.de.